Unser Zuhause

 

Seit 1911 ist die Familie Flütsch in der "Brüggä" zu Hause. Die Landwirtschaft und Fuhrhalterei war immer der Lebensunterhalt der Familie. Die Pferde kamen speziell zum Einsatz, bevor die verschiedensten Arbeiten von Maschinen und LKW's übernommen wurden. Bis vor Kurzem war noch die "Holzfuhr" der Haupterwerb. Heute werden unsere Pferde mehrheitlich zum Kutschenfahren eingsetzt.

 


Die dritte Generation

 

Wir, Marianne und Christian Flütsch, führen die Fuhrhalterei in der dritten Generation weiter. Auf dem elterlichen Betrieb von Christian leben und arbeiten wir zusammen mit unsere Familie und unseren Tieren. Neben der Kutscherei betreiben wir auch noch eine kleine Landwirtschaft mit Kühen und Kälbern. Dazu kommt ein Lohnunternehmen mit Traktoren und Landmaschinen. Mit unseren Pferden fahren wir im Winter sowie auch im Sommer durch Klosters.
Auch die vierte, somit die jüngste Generation ist schon aktiv dabei und unterstützt uns wo sie nur können. Zusammen als Familie führen wir mit viel Herzblut und                                                                                                  Leidenschaft einen Familienbetrieb im Herzen von Klosters.


Jüngste und vierte Generation der Familie Flütsch

 

Wir, Michelle, Patricia und Christian, sind die vierte Generation der Familie Flütsch. Auf dem Hof, wo unser Grossvater und Vater schon aufgewachsen sind, hatten wir eine wunderbar Kindheit. Schon früh kamen wir in Kontakt mit den Pferden und der Fuhrhalterei. Jedem von uns wurde die Leidenschaft für die Tiere, speziell für die Pferde in die Wiege gelegt. Gerne verbrachten und verbringen wir immer noch unsere Freizeit mit unseren Pferden. Sei es im Stall, beim Reiten oder beim Kutschenfahren. So ist es gut möglich, dass Sie auch uns auf der Kutsch oder dem Schlitten antreffen